Immobilienfotos

Immobilienfotos - Ein paar Augen von einer Frau

 

Nicht wahr, Sie kennen bereits das bekannte Sprichwort "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte".

 

Wir alle meinen damit, dass ein Bild, sprich ein Immobilienfoto, meist einen stärkeren Eindruck auf einen Interessenten ausübt als ein langer, gut geschriebener Text. Ausserdem hinterlassen Immobilienfotos beim Betrachter einen bleibenden Eindruck, d.h. diese Fotos besitzen eine höhere Merkfähig- und Wiedererkennbarkeit beim Betrachter.

 

Wahrnehmung heisst hier wahr-zu-nehmen, was auf dem Immobilienfoto ist, nämlich mit den Sinnen von Sehen und Fühlen.

 

Während des Prozesses wird auf das Wesentliche des Fotoinhaltes geschaut. Gleichzeitig werden alle wesentlichen und interessanten Details der Immobilienfotos verinnerlicht. Diese Details assoziiert der Interessent unbewusst mit bestimmten, eigenen Erinnerungen und Erfahrungen.

 

Die im Gehirn gespeicherten  Erinnerungen und Erfahrungen sind mit positiven oder negativen Emotionen besetzt. Die ausgelösten Emotionen begleiten sofort den Wahrnehmungsprozess.

 

Wenn  mehrheitlich positive Emotionen beim Interessenten ausgelöst werden, dann erhöht dies zusätzlich die Glaubwürdigkeit des Inhaltes der Immobilienfotos. Die Fotos besitzen deshalb eine höhere Glaubwürdigkeit als lange, gute Begleittexte.

 

Immobilienfotos sind wie kunstwerke

 

Überzeugende Immobilienfotos müssen diverse Kriterien erfüllen, um die richtige Botschaft zu vermitteln.

  • Grosse Neugierde zu wecken.

  • Ihre Immobilie dem Interessenten optimal präsentieren.
  • Das Wohlgefühl der Räume soll vermittelt werden.
  • Mehr als 90% der Kaufentscheidungen werden unbewusst emotional getroffen.
  • Die Wertigkeit des Neuesten und Besten eines Objektes wird über das Foto vermittelt.
  • Die hohe Qualität Ihres Objektes soll über hoch qualitative Fotos vermittelt werden.
  • Gute Fotos zeigen den Wert Ihrer Immobilie und stützen den von ihnen gewünschten Verkaufspreis.
  • Eine Erkenntnis aus der Produktfotografie ist, dass Ihre Interessenten sich auf Grund der Immobilienfotos unbewusst auf die Qualität und Seriosität Ihres Unternehmens schliessen.
  • Ihre Lieblingsimmobilien erhalten den perfekten Auftritt.
  • Worte und Bilder kommunizieren gemeinsam viel stärker als alleine. William Allard

 

Ihr Interessent bemüht sich in der Regel  in der Flut von Immobilienfotos auf den Immobilienportalen seine gewünschte Immobilie zu finden. Damit Ihre Immobilie sich von der Masse abhebt und die Anzeige angeklickt wird, brauchen Sie eine aussergewöhnliche Leitfotografie.

 

Für Sie sind attraktive Immobilienfotos für Ihren Verkaufserfolg  grundsätzlich sehr wichtig.

Für Sie stellt sich also die Aufgabe, Ihre einzigartige Immobilie mit  attraktiven Fotos ins beste Licht zu rücken und die kurze Evaluationsdauer des Interessenten zu nutzen. Denn eine attraktive Immobilienfoto erkennen Sie an ihrem Herzen.

 

Kaufmich-Emotion


Fotos von Luxuswohnungen

Immobilienfotos - Balkone von Luxuswohnungen
Wir sprechen hier von exklusiven Luxuswohnungen von aktuellen Neubauprojekten und Überbauungen.
Unsere Immobilienfotos wollen beim zukünftigen Besitzer eine feine Wohnkultur vermitteln und ein frühzeitiges Wohlgefühl auslösen.

 

Menschen zeigen zunehmend die Tendenz, sich vermehrt aus der Gesellschaft und Öffentlichkeit in das häusliche Privatleben zurückzuziehen. Dies wird als Cocooning (dt. verpuppen, sich einspinnen) bezeichnet. Unbebeschwert leichtes Wohngefühl im eigenen Zuhause entsteht.

 

Fotos von Ferienwohnungen

 

Fotos von Ferien- und Zweitwohnungen sollen die Vorstellung beim Interessenten wecken, dass er seinen ersehnten Rückzugsort gefunden hat. Die Ruhe und Stille geniessen -  seine Seele baumeln lassen kann.

 

Die Immobilenfotos haben das Ziel verschiedene Facetten einzufangen. Innen:Eine gemütliche Wohnraumlandschaft  mit geschmackvoller Einrichtung und Ausstattung. Aussen: Möglichst alleinstehend mit fantastischem Blick auf die Berge. In der Nähe einer wunderschönen Skipiste oder am Strand. Mit einer Auswahl von abwechslungsreichen Freizeitmöglichkeiten.

 

Immobilienfotos - Modernes Mehrfamilienhaus

 

Gerne laden wir Sie ein, das Thema Immobilienfotos weiter zu entdecken und Neues und Unterhaltsames zu geniessen.

 

fakten zu Immobilienfotos

 

Worauf achten sich Ihre zukünftigen Kunden bei der Kaufabsicht einer Immobilie?

Gemäss einer Meinungsumfrage  schauen sich 83% der Interessenten die Immobilienanzeigen nur mit Fotos an.

Für 84%  der Interessenten zählt das Titelfoto zu den wichtigsten Kriterien bei der Auswahl eines Exposes.

 

Für den 1. Eindruck gibt es keine 2. Chance bei einem Interessenten!

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Menschen in Sekundenschnelle entscheiden, was sie mögen und was nicht.

Diesen 1. Eindruck später zu korrigieren, ist nachträglich schwierig. Besser ist es, gleich zu Beginn die beste Seite der Immobilie

zu präsentieren.

 

Fotos können positive Emotionen besser transportieren, weil bei Fotos die rechte Grosshirnhälfte beteiligt ist, welche für Bilder und Emotionen zuständig ist.

 

Wissenswertes zu Immobilienfotos

 

9 von 10 Menschen nutzen mittlerweile das Internet für die Immobiliensuche.

 

Ca. 20 Sekunden dauert es,  bis sich ein Interessent in ein Wohnung oder Haus verliebt. So belegt es die Wissenschaft.

 

Bedenkenswertes

 

In der heutigen Zeit werden alle zwei Minuten so viele Fotos geschossen, wie die gesamte Menschheit im Zeitraum von 1826 bis 1900 gemacht hat.

 

4 Milliarden Fotos wurden allein im Jahr 2012 geschossen. Nebst den überdurchschnittlich grossen Informationsmengen führt dies permanent zu einer Überreizung unserer Sinnesorgane. Die Wahrnehmungsfähigkeit nimmt im Laufe des Lebens langsam ab.